Ein winterlicher Besuch auf dem Sieglitz, mit Überraschungen.

Hier mal wieder der 10m Beam mit den richtig dicken Elementen. Die R5 für das Bakenmonitoring sieht man rechts unter der Schüssel, anfang Januar waren noch ein paar Birken im Bild, die sind jetzt weg.

Hier mal wieder der 10m Beam mit den richtig dicken Elementen. Die R5 für das Bakenmonitoring sieht man rechts unter der Schüssel, Anfang Januar waren noch ein paar Birken im Bild, die sind jetzt weg.

Hier sieht man die besagten Birken, sie machen einen ziemlich geknickten Eindruck.

Hier sieht man die besagten Birken, sie machen einen ziemlich geknickten Eindruck.

Die FD5 sollte eigentlich gerade hängen.

Die FD5 sollte eigentlich gerade hängen.

Der Balun liegt genau auf dem Weg, warum ist den die Antenne gerissen, Ursache kommt später.

Der Balun liegt genau auf dem Weg, warum ist den die Antenne gerissen, Ursache kommt später.

Weitaus schlimmer wie die FD5 hat es den Spiderbeam erwischt, die eine Seite ist abgekippt, obwohl sie 2x Abgespannt war.

Weitaus schlimmer wie die FD5 hat es den Spiderbeam erwischt, die eine Seite ist abgekippt, obwohl sie 2x Abgespannt war.

Hier einmal in Nahaufnahme, ich möchte nicht wissen wie der Beam aussehen würde wenn ich Original Elemente verwendet hätte...

Hier einmal in Nahaufnahme, ich möchte nicht wissen wie der Beam aussehen würde wenn ich Original Elemente verwendet hätte…

Nachdem ich das Gelände betreten hatte, sah ich dann auch die Ursache warum die FD5 abgerissen war. Diese Baumkrone (rund 5m lang) ist auf das Koaxkabel gefallen und hat alles mit zu Boden gerissen.

Nachdem ich das Gelände betreten hatte, sah ich dann auch die Ursache warum die FD5 abgerissen war. Diese Baumkrone (rund 5m lang) ist auf das Koaxkabel gefallen und hat alles mit zu Boden gerissen.

Der 30/40m Doppeldipol hängt auch nicht mehr so richtig hoch, das Schneegewicht hat ihn herunter gezogen.

Der 30/40m Doppeldipol hängt auch nicht mehr so richtig hoch, das Schneegewicht hat ihn herunter gezogen.

Als ich diese Abspannung im Herbst neu gemacht hatte, war das Seil noch 2 Äste weiter oben, deswegen hängen jetzt auch die Dipole so niedrig.

Als ich diese Abspannung im Herbst neu gemacht hatte, war das Seil noch 2 Äste weiter oben, deswegen hängen jetzt auch die Dipole so niedrig.

Ein paar weiter Baumspitzen liegen auch noch in der Gegend herum.

Ein paar weiter Baumspitzen liegen auch noch in der Gegend herum.

Nachdem mir anfang des Jahres eine dieser Mäuse meine schöne Plastefalle weg getragen hat (die dinger gehen richtig gut) hab ich alle Reserven ausgeschöpft und 4 Fallen aufgestellt, eine War voll, das war somit die 1. Maus des Jahres.

Nachdem mir anfang des Jahres eine dieser Mäuse meine schöne Plastefalle weg getragen hat (die Dinger gehen richtig gut) hab ich alle Reserven ausgeschöpft und 4 Fallen aufgestellt, eine war voll, das war somit die 1. Maus des Jahres.

Hier sieht man ein wenig die Beverage, und vorallem mal den blickdichten Zaun.

Hier sieht man ein wenig die Beverage, und vorallem mal den blickdichten Zaun.

Mal schnell die 3-Band Trippelleg geholt (die warnoch vom SSB Fieldday zusammen gebaut), ein wenig verlängert, und dann mal den Schnee weg geklopft...

Mal schnell die 3-Band Trippelleg geholt (die war noch vom SSB Fieldday zusammen gebaut), ein wenig verlängert, und dann mal den Schnee weg geklopft…

Das (linke) Element ist noch ein wenig gebogen, das dürfte wohl auch so bleiben, aber das tut der Funktion des Beams keinen abbruch. Bin erstaut wie gut doch die 2m Yagi hält, die hat keinen Unterzug.

Das (linke) Element ist noch ein wenig gebogen, das dürfte wohl auch so bleiben, aber das tut der Funktion des Beams keinen Abbruch. Bin erstaut wie gut doch die 2m Yagi hält, die hat keinen Unterzug.

Irgent ein hungriges Tier hat sich hier an unserem (über 1m hohen) OV Ameisenhaufen vergangen, scheint aber nicht erfolgreich gewesen zu sein.

Irgend ein hungriges Tier hat sich hier an unserem (über 1m hohen) OV Ameisenhaufen vergangen, scheint aber nicht erfolgreich gewesen zu sein.

Die 40m Vertical, ein Radial war abgerissen (das hatte mir der Frank DH8WE aber im November schon gesagt), und auf eine Abspannung ist ein Ast gefallen, somit hatte sie ein wenig Schlagseite.

Die 40m Vertical, ein Radial war abgerissen (das hatte mir der Frank DH8WE aber im November schon gesagt), und auf eine Abspannung ist ein Ast gefallen, somit hatte sie ein wenig Schlagseite.

Ich habe einfach das ein Radial ein wenig anders positioniert, und den Standpunkt verändert und schon ist sie wieder grade.

Ich habe einfach das eine Radial ein wenig anders positioniert, und den Standpunkt verändert und schon ist sie wieder gerade.

Die beiden 80m Verticals, im Hintergrund sieht man 2 Baumspitzen die schon ziemlich Schräglage haben, wenndie runterfallen landen sie auf dem Zaun und auf einer Abspannung. Und bei der vorderen Vertical sieht man schön wie sich der Baum durch das Gewicht des Schnees schon an die Vertical anlehnt.

Die beiden 80m Verticals, im Hintergrund sieht man 2 Baumspitzen die schon ziemlich Schräglage haben, wenn die runter fallen landen sie auf dem Zaun und auf einer Abspannung. Bei der vorderen Vertical sieht man schön wie sich der Baum durch das Gewicht des Schnees schon an die Vertical anlehnt.

Irgent wo da unten muss der Mittelhering (an dem 6 der 20 Abspannungen befestigt sind) doch sein...

Irgent wo da unten muss der Mittelhering (an dem 6 der 20 Abspannungen befestigt sind) doch sein…

Hier einmal ein kleiner Größenvergleich, ich verwende 4mm Seil zum abspannen der Verticals.

Hier einmal ein kleiner Größenvergleich, ich verwende 4mm Seil zum abspannen der Verticals.

Das ist die 1,6m WLAN Schüssel zum Wetzstein, Das glaubt mir keiner wenn ich sage der Link geht stabiler wie im Sommer.

Das ist die WLAN Schüssel zum Wetzstein. Das glaubt mir keiner wenn ich sage, der Link geht stabiler wie im Sommer.

Zum Größenvergleich, Die Schhüssel hat einen Durchmesser von 1.6m, die Elemente sind 5m Lang, und im Sommer 25mm dünn, wie dick siejetzt sind kann sich jeder denken, aber immerhinsie steht noch, sie dreht sich noch, und ich denke wenn es taut geht sie auch wieder.

Zum Größenvergleich, Die Schüssel hat einen Durchmesser von 1.6m, die Elemente sind 5m Lang, und im Sommer 25mm dünn, wie dick sie jetzt sind kann sich jeder denken, aber immerhin sie steht noch, sie dreht sich noch, und ich denke wenn es taut geht sie auch wieder.

Und am endeeines arbeitsreichen Tages noch ein kleines Winterbild.

Und am Ende eines arbeitsreichen Tages noch ein kleines Winterbild.

 

Hier hab ich mal meine Ixus in die Hand genommen und bin mal das „steile“ Stück auf  Ski runter gefahren, wenn die sowas auf der Streif filmen sieht das immer spektakulärer aus.
Wobei ich sagen muss in live kam mir das schneller vor wie hier auf Video.
Der schlenkerer in der Mitte des Videos war nicht beabsichtigt, noch mal Glück gehabt, das scheppernde schleifende Geräusch sind meine Skistöcke, die ich am Handgelenk baumelnd hinter mir her zog.

73 de Matthias DG0OKW


Kommentare

Ein winterlicher Besuch auf dem Sieglitz, mit Überraschungen. — 2 Kommentare

  1. Hallo Matthias, danke für die Fotos und das Video. Der Spiderbeam sah ja schlimm aus, aber nicht ganz so durchhängend wie manche Quad Antennen hi. 73 Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.