Mal wieder die Rotorkamera

Das ewige Bastelobjekt „Rotorkamera“ geht mal wieder.

Die Ausfallursache war diesmal ein „Kabelbruch“:

Schrumpfschlauch, Kälte und Bewegung passen wohl doch nicht so gut zusammen.

Die Verkabelung ist nun komplett neu mit geschirmten Ölflex-Kabel (0,75mm²) gemacht. Das Videokabel wurde von RG174 auf RG58 geupdatet. Eigentlich ist 50Ohm Kabel nicht wirklich passend habe ich habe einfach kein 75Ohm Kabel mit flexiblen Innenleiter auftreiben können.

Die letzten beiden Bilder lasse ich mal unkommentiert….


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.